. .

Fortbildungsregion Nordost

Buchungsbedingungen

1. Allgemeines
Für Multiplikator/-innen (Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen) ist die Teilnahme stets kostenfrei.
Der Zeitbedarf ist abhängig vom Thema und wird individuell vereinbart.

2. Anzahl der Teilnehmenden

An einem Kurs können maximal 8 Personen teilnehmen. Die Mindestanzahl beträgt 6 Personen; falls Sie die Mindestanzahl nicht erreichen, können Sie sich natürlich gerne mit anderen Schulen bzw. Einrichtungen zusammenschließen.

3. Vorkenntnisse der Teilnehmenden
Voraussetzung für die Teilnahme an den Fortbildungskursen des multimediamobils ist ein sicherer Umgang mit dem PC und mit Basisprogrammen (u.a. Bedienung der Maus, anlegen und benennen von Ordnern, sicheres Navigieren im Verzeichnisbaum, kopieren, einfügen und speichern von Dateien).
Die Angebote des multimediamobils sind nicht für Computerneulinge geeignet.

4. Technische Ausstattung
Sämtliche Multimediatechnik (Laptops, Software, Beamer u.a.) wird vom multimediamobil mitgebracht.
Nach Absprache arbeiten wir auch gerne mit schuleigener Technik!

Der Einsatz von schuleigener Computertechnik ist selbstverständlich möglich, wenn dies vor Kursbeginn abgesprochen wurde. Aus unseren Erfahrungen heraus muss dann gewährleistet sein:

  • dass die für den Kurs notwendige Software mit dem multimediamobil abgesprochen und zu Kursbeginn bereits auf den Schul-Computern installiert und getestet (!) wurde,
  • dass ungehindert Übungsdateien (von USB-Stick, CD oder DVD) auf die schuleigenen PCs überspielt werden können
    (ideal: ein zentraler Ordner (Server), auf den alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen Zugriff haben)
  • dass mindestens eine teilnehmende Person die Passwörter der schuleigenen PCs kennt und in der Lage ist, die PCs lokal oder in einem Netzwerk anzumelden
  • dass funktionsfähige Lautsprecherboxen für den Dozenten- bzw. Dozentinnenrechner und Kopfhörer (idealerweise Headsets) für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorhanden sind.

5. Der Schulungsraum
Der Schulungsraum muss mit einer Projektionsfläche, möglichst mit Verdunkelungsmöglichkeit und funktionierenden Steckdosen ausgestattet sein. Die Tische und Stühle bitte so aufstellen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bequem auf die Projektionsfläche schauen können und der Dozent sich frei zwischen den Tischreihen bewegen kann.
Richten Sie den Raum bitte unbedingt vor Eintreffen des multimediamobils entsprechend her. Es werden zudem mehrere Helferinnen und Helfer für den Transport und den Aufbau der mitgebrachten Technik benötigt.

6. Besondere Themenwünsche der Teilnehmenden
Berücksichtigen wir gern, wenn sie uns mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn bekannt gegeben sind.

7. Die Software
Die multimediamobile können nicht alle auf dem Markt befindliche Softwarepakete für die Bereiche Ton, Bild, Video, Animation, Internet und Präsentation aller Jahrgänge bereithalten. Deshalb sind wir evtl. darauf angewiesen, dass Sie uns mindestens drei Wochen vor Kursbeginn eine Lizenz vorab für die Vorbereitung zur Verfügung stellen (wenn nicht mit freier Software gearbeitet wird).

Abweichungen von den hier formulierten Voraussetzungen zur Nutzung der Fortbildungsangebote sind nur nach Absprache mit dem multimediamobil Nordost möglich.

Ihr Ansprechpartner

Guido Bauhammer

Guido Bauhammer
multimediamobil
Region Nordost

Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg
Telefon: 04131 6771323
Fax: 04131 6771320

bauhammer(at)multimediamobile.de