. .

Fortbildungsregion Südwest

Eine Einrichtung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt

Newsletter des multimediamobils Südwest

Ausgabe: Mai 2010


Medienkompetenz an Grundschulen

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 werden das Kultusministerium und die Landesmedienanstalt in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) eine Qualifizierung für Lehrkräfte an Grundschulen anbieten. Kern des Projektes sind modular aufgebaute Fortbildungsreihen zu medienpädagogischen und medienpraktischen Themen. Ziel ist es, medienpraktische Arbeit mit digitalen Medien als festen Bestandteil des Schulalltages in Grundschulen zu implementieren. Das Projekt soll die Medienkompetenz von Grundschullehrerinnen und -lehrern umfassend entwickeln und stärken, damit sie ihre Schülerinnen und Schülern kompetent medienpädagogisch begleiten können.

Eine Fortbildungsreihe umfasst zwei ganztägige und zwei halbtägige Module mit insgesamt sechs Themenfeldern; dazu gehören: Lernsoftware, vertontes Bilderbuch, sicherer Umgang mit dem Internet, Audioarbeit, Mediennutzungsgewohnheiten von Kindern, Hardware in der Grundschule. Bei Bedarf steht ein Zusatzmodul für die Vertiefung eines Themas zur Verfügung. Geschulte Referenten/-innen führen die Lehrgänge durch. Mit den niedersächsischen Medienberatern und den Multimediamobilen der NLM, die sich ebenfalls am Projekt beteiligen, finden die Lehrkräfte der Grundschulen kompetente Ansprechpartner in den Regionen, die die Schulen auch langfristig in allen Fragen der Medienarbeit beraten und unterstützen.

Die Ausschreibung erfolgt in folgenden Landkreisen/Städten Niedersachsens: Osterholz, Verden, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Wesermarsch, Leer/Emden, Region Hannover, Northeim, Göttingen, Osnabrück und Emsland.

Pro Region können sich bis zu acht Grundschulen mit jeweils zwei Lehrerinnen und Lehrern beteiligen. Die Schulen müssen über eine Grundausstattung an PCs verfügen und mindestens eine Lehrkraft für alle vier Module des Qualifizierungs-Lehrgangs freistellen. Die Bereitschaft der Grundschule und der Lehrkraft, medienpraktische Arbeit in den Unterricht zu integrieren, wird vorausgesetzt. Vorteilhaft ist es, wenn sich mehrere Grundschulen im Vorfeld der Bewerbung absprechen, gemeinsam am Lehrgang teilzunehmen. Die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Internetseite der NLM, www.nlm.de/grundschulen.html. Bewerbungsfrist ist der 7. Juni 2010.

Nähere Informationen erhalten interessierte Grundschulen bei der Projektkoordinatorin Frau Christina ter Glane, E-Mail: christina@ter-glane.de, Telefon: 0441 5949327.

Weihnachten und Computerspiele

Weihnachten steht vor der Tür. Nicht nur eine Zeit, in der überdurchschnittlich viele PC- und Konsolenspiele neu erscheinen, sondern auch gekauft werden. Es ist schwer, sich in dieser Flut von Spielen zu orientieren und eine Vorstellung zu bekommen, was sich hinter den einzelnen Titeln verbirgt, die sich die Kinder wünschen.

Aufgrund der großen und durchgehend guten Rückmeldungen aus den letzten beiden Jahren hat sich der Jugendschutz der Stadt Hannover auch 2010 die Aufgabe gestellt, Eltern und Erwachsenen zu unterstützen, ihnen Empfehlungen für die Rolle als Weihnachtsmann bzw. –frau zu geben, damit es eine schöne Bescherung wird und keine böse Überraschung.

Mehrere Wochen wurden Spiele von einem Redaktionsteam – bestehend aus Jugendlichen, jungen Erwachsenen und zwei Mitarbeitern des Jugendschutzes – getestet und bewertet. Das Spektrum der getesteten Spiele reicht vom Autorennen über Echtzeitsimualtionen bis zu Action-Rollenspielen, von der Altersangabe »ohne Altersbegrenzung« bis zur Freigabe ab 16 Jahren. Nicht berücksichtigt wurden Spiele mit der USK-Kennzeichnung »Keine Jugendfreigabe«, sogenannte Add-ons (Ergänzungssets zu bereits erschienenen Spielen) und Spiele, die ausschließlich online zu spielen sind.

Die Testberichte 2010 und der letzten Jahre können hier eingesehen werden:

http://www.streetwork-hannover.de/Themen/Videospiele/

Weitere Tipps zum Umgang mit Computerspielen erhalten Sie hier:

http://www.lfm-nrw.de/downloads/computerspiele.pdf
http://www.internet-abc.de/eltern/spieletipps.php

Wenn Sie wissen wollen, wie man das Thema Computerspiele medienpraktisch im Unterricht oder der Jugendarbeit umsetzen kann, besuchen Sie einfach die folgende Seite:

http://www.multimediamobile.de/spieleprogrammierung-sued.html

Neue Fortbildung: Powerpoint an der Grundschule

Die Fortbildung dient als Einstieg in die Themenwelt Multimedia, Computer und Internet. Das Seminar versteht sich als Grundlagenseminar und richtet sich speziell als GrundschullehrerInnen, die über keine bis wenig Erfahrungen mit dem Thema Computer, Internet und Powerpoint haben.

In dem Seminar werden wir uns mit Hilfe der Präsentationssoftware Powerpoint dem Thema Multimedia nähern und unterschiedliche Inhalte und Medien (Text, Bild, Audio) miteinander kombinieren und animieren.

Sie lernen in dem Seminar Powerpoint als multimediale Unterstützung für ihren Unterricht einzusetzen sowie gemeinsam mit den SchülerInnen Powerpoint als kreatives Werkzeug zu gebrauchen um z.B. ein eigenes digitales Daumenkino zu erstellen.

Erfahren Sie mehr über diese Fortbildung

Das multimediamobil Südwest

Das multimediamobil Südwest ist Ansprechpartner für Multiplikatoren aus dem Bereich Südwest Niedersachsen. Das Gebiet erstreckt sich von Westen aus über der Grafschaft Bentheim, dem Emsland, das Osnabrücker Land, der Stadt Osnabrück, dem Landkreis Vechta bis in Teile des Landkreises Cloppenburg. Der Sitz des multimediamobils Südwest ist im IT-Zentrum in Lingen.

Adressaten für unsere Multimedia Fortbildungen sind Pädagogen aus Schule und der außerschulischen Bildungsarbeit sowie institutionelle Einrichtungen wie Lehrerfortbildungen und Studienseminare.

 


Niedersächsische Landesmedienanstalt
multimediamobil Südwest Niedersachsen
Carsten de Groot
Kaiserstraße 10b - 49809 Lingen
Telefon: 0591-807 65 75 / Fax: 0591-807 65 76
Mail: degroot(at)multimediamobile.de Web: www.multimediamobile.de

Ansprechpartner

Carsten de Groot
multimediamobil
Region Südwest

Kaiserstraße 10a
49809 Lingen
Telefon: 0591 9165466
Fax: 0591 9165499

degroot(at)multimediamobile.de

 

 

Aktuelle Workshops

  • Mi. 20.08.2014 Geocaching Abrufangebot
  • Do. 21.08.2014 Prezi Abrufangebot
  • Mi. 27.08.2014 Geocaching Abrufangebot