. .

Fortbildungsregion Südost

Fortbildung zum Aktionstag Internet

(Dauer ca. 4 Zeitstunden, ein Termin)

Dieses Angebot ist als begleitende Fortbildung für Lehrkräfte gedacht, die am »Aktionstag Internet« der Niedersächsischen Landesmedienanstalt teilnehmen.

Wenn Sie sich unabhängig vom »Aktionstag Internet« für dieses Thema interessieren, buchen Sie bitte unbedingt hier.

Die geplanten Inhalte der Fortbildung

Die Fortbildung für Lehrkräfte lehnt sich thematisch an den Aktionstag für die Schüler/-innen an, ist aber mit diesem inhaltlich und strukturell nicht identisch. Auch wenn jugendmedienschutzrelevante Themen behandelt werden, sollen die Lehrkräfte mindestens ebenso im medienpraktischen Gebrauch von Web-2.0-Werkzeugen geschult werden. Eingeübt wird der Umgang mit den Web-Werkzeugen anhand folgender Themen: »verantwortungsbewusster Umgang mit Fotos und Texten im Internet«, »Datenschutz im Netz« und »Cybermobbing«. Darüber hinaus erarbeiten sich die Lehrkräfte Informationen zum Mediengebrauch Jugendlicher sowie zu den Themen wie z.B. »Privatsphären-Einstellungen in sozialen Netzwerken«. Die Fortbildung verfolgt nicht das Ziel, die Lehrkräfte zu befähigen, einen eigenen Aktionstag durchzuführen.

Weitere Informationen zur medienpraktischen Lehrerfortbildung finden Sie hier:

Lehrerfortbildung »Aktionstag Internet - Web 2.0 im Unterricht«

Bitte drucken Sie dieses Dokument aus und machen Sie es im Vorfeld allen Teilnehmern zugänglich.

Wichtige Hinweise zu dieser Fortbildungseinheit

Bitte machen Sie den Inhalt dieser Seite allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Vorfeld der Veranstaltung zugänglich. So können alle realistisch einschätzen, was sie erwartet und ob der Kurs für sie geeignet ist.

Unsere Kurse sind so angelegt, dass auch weniger versierte Nutzerinnen und Nutzer teilnehmen können. Dennoch sollten Sie einige Grundkenntnisse mitbringen. Wie bedient man die Maus, wie legt man einen Ordner an und benennt ihn. Wie speichert man Dateien in einem bestimmten Ordner und findet die abgelegten Daten wieder. Und Sie sollten wissen, wie man Dateien und Ordner kopiert und auf einem anderen Laufwerk einfügt. Achten Sie bei der Buchung darauf, dass die Teilnehmenden in etwa auf dem gleichen Leistungsstand im Umgang mit dem Computer sind.

Damit ein Kurs zustande kommt, müssen mindestens 6 Anmeldungen vorliegen.

Zweifel, ob Sie diese Anzahl für eine Vor-Ort-Fortbildung erreichen? Dann suchen Sie sich doch weitere Interessierte an benachbarten Schulen oder Jugend- einrichtungen und buchen Sie den Kurs als Gemeinschaftsveranstaltung.

Standardmäßig kommen für diese Fortbildung die Rechner Ihrer Einrichtung zum Einsatz. Alle Geräte müssen einen Internetzugang haben, sonst kann die Veranstaltung nicht durchgeführt werden. Auf den Rechner muss ein aktueller Browser (vorzugsweise Mozilla Firefox) und das Flash-Plugin installiert sein. Es wird außerdem ein Beamer benötigt.

Das multimediamobil nimmt keine Sicherung der Unterrichtsergebnisse vor. Denken Sie also bitte daran, geeignete Speichermedien mitzubringen.

Sie haben besondere Themen oder spezielle Programme, die Sie gerne in der Fortbildung behandelt wüssten? Sie möchten in der Fortbildung mit eigenem Material an konkreten eigenen Ideen arbeiten? Dann weisen Sie uns einfach bei der Buchung darauf hin. Wir berücksichtigen Ihre Wünsche gerne, wenn sie uns sechs Wochen vor Kursbeginn bekannt sind.

Sie haben hier die Antworten auf Ihre Fragen nicht gefunden? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Anmeldeformular für die Fortbildung "Aktionstag Internet - Web 2.0 im Unterricht"

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Aggour

Nadine Aggour
multimediamobil
Region Südost

Wehrstraße 29
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 7905439
Fax: 05341 395668

aggour(at)multimediamobile.de