. .

Fortbildungsregion Nordwest

Ihre Ansprechpartnerin

Alrun Klatt

Alrun Klatt
multimediamobil
Region Nordwest

Bleicherstraße 8
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 2188834
klatt(at)multimediamobile.de

Das multimediamobil Nordwest

 

 

 

 

 

Von der Ems bis zur Weser,
von den ostfriesischen Inseln bis nach Cloppenburg -
das ist die Region des multimediamobils Nordwest! 

AKTUELLES

Hörspielbox -
demnächst ausleihbar für alle Grundschulen

Lehrkräfte, die einen Hörspielworkshop absolviert haben, können sich demnächst eine komplette  Hörspielbox mit 3 Kindermikrofonen, Geräusche-CD´s, Anleitungen und Projektbeispielen ausleihen.

Sprachlernklassen multimedial!
Workshop für pädagogische Kräfte in Sprachlernklassen

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie in Ihrer Sprachlernklasse auf einfache Weise mit Multimedia den Lese- und Spracherwerb fördern können.

Diese Art der Medienarbeit ist immer Teamwork und schult ganz nebenbei Ausdrucks- und Sprechkompetenz!  

Beispiele:  

In selbstgemachten Lernvideos kommt es darauf an mit

  • einfachen und prägnanten Texten und einer
  • durchdachten visuellen Gestaltung
  • komplexe Sachverhalte möglichst einfach zu erklären.    

Mit einem Vorlesestift können Lieder, Bücher, Aufgabenpläne oder Hinweisschilder mit der eigenen Stimme vertont werden. Er eignet sich:

  • zum eigenständigen Vorlesen von Büchern in unterschiedlichen Sprachen
  • zum Training des Gedächtnisses, z.B. "sprechende Wortschatzkiste"
  • zur Vertonung von Hinweisen oder Regeln, die Personen ohne Schriftsprachkenntnisse nicht lesen können.    

Mit einer Präsentation sich selbst mit den eigenen Vorlieben und Abneigungen darstellen (für weiterführende Schulen auch als Vorbereitung für einen Lebenslauf):

  • Portraitfoto erstellen
  • in einer Präsentationssoftware arbeiten
  • sich inhaltlich mit der eigenen Person auseinandersetzen.    

Bildmaterial, welches gute Sprachanlässe bietet, vertonen als Hörspiel:

  • Sich selbst hören, eine Geschichte erzählen.  

Dieser Workshop vermittelt elementare Medienkompetenz rund um die Arbeit mit Multimedia. Sie erlernen den Umgang mit Dateien und kostenfreier Software. Als Aufnahmegeräte werden alle (auch mitgebrachte!) Hardware genutzt (Kompaktkamera, digitales Aufnahmegerät, Mikrofon, Headset, Smartphone, ...).

Bitte für geladene Akkus und freie Speicherkapazität sorgen und Übertragungskabel nicht vergessen!

"Die Befähigung zur selbstständigen Nutzung von Medien - vom Wörterbuch bis hin zu elektronischen Medien - zur Information und Selbstkontrolle, ist für das Wortschatzlernen genauso hilfreich wie das konstruktive und kreative Arbeiten in der Gruppe, z. B. bei der Durchführung von Projekten." Rahmenrichtlinien "Deutsch als Zweitsprache" in Niedersachsen, S. 19  

"Die Methodenvielfalt der Lehrenden schließt eine Reichhaltigkeit des Lehr- und Lernmaterials und die intensive Nutzung neuer Medien ein, wie z. B. Internet, Video und digitale Programme." Rahmenrichtlinien "Deutsch als Zweitsprache" in Niedersachsen, S. 18

Anmeldungen bitte per Mail!

Wer kann die Fortbildungen des multimediamobils nutzen?
Lehrkräfte aller Schulformen, Pädagoginnen und Pädagogen der außerschulischen Jugendbildung
Was ist unser Ziel?
Wir möchten dazu beizutragen, dass die Themenbereiche Multimedia und Internet stärker als bislang in die pädagogische Praxis mit KIndern und Jugendlichen integriert werden.

Was kosten die Fortbildungen?
Die medienpraktischen Workshops sind für MultiplikatorInnen kostenfrei.

mehr