. .

Fortbildungsregion Nordost

(4 Stunden)

Als die Bilder laufen lernten! Seit dem Beginn, hat dies nichts an Faszination verloren.

Mit der Produktion eines Trickfilms lässt sich sehr gut Medienkompetenz vermitteln, denn hier kommen viele einzelne Medien zusammen.
Neben Bildern, die zu einem Film zusammengeschnitten werden, kann durch eine Nachvertonung auch das Medium Ton in das Werk eingebunden werden.
Mit dem Einfügen von Titeln findet ein weiteres Medium im Trickfilm Anwendung.
In diesem Workshop werden wir mit Figuren auf einer ganz kleinen Bühne oder mit Knetmasse oder Legobausteinen u.ä. Szenen erstellen.
Die Szenen werden mit Fotokamera und/oder Videokamera aufgenommen und zu einem Trickfilm verarbeitet. Das Einfügen von Hintergrundmusik und und Geräuschen sowie kurzen erklärenden Texten rundet das Ergebnis ab.
Jede Gruppe baut eine eigene Bühne auf. Nach dem Aufnehmen der Szenen wird jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer daraus einen Trickfilm produzieren. Es wird eine Hintergrundmusik eingefügt sowie Titel und evtl. Blenden.
Das Ergebnis wird eine mit dem Computer abspielbare Videodatei sein.

 

  • Erstellen eines "Drehbuches".
  • Stellen der Szenen auf einer kleinen Bühne.
  • Aufnahme der einzelnen Bilder mit Video oder Fotokamera.
  • Übertragen der Bilder auf den Computer.
  • Grundlagen des Videoschnitts mit „Magix Video deLuxe" oder "Movie Maker".
  • Blenden, Titel und Texte einbinden.
  • Anwenden von Effekten.
  • Umwandeln des fertigen Filmes in ein abspielbares Format (Export).

Ihr Ansprechpartner

Guido Bauhammer

Guido Bauhammer
multimediamobil
Region Nordost

Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg
Telefon: 04131 6771323
Fax: 04131 6771320

bauhammer(at)multimediamobile.de