. .

Fortbildungsregion Mitte

Trickfotografie - ist es wahr?

(ca. 3 Zeitstunden)

Das Motto lautet "durch perspektivische Verzerrung etwas Unmögliches möglich machen". Hier lernen Sie anhand einfacher Mittel das wahrheitsverzerrende Potential der Fotografie kennen und ganz simpel mit ihren eigenen Schülerinnen und Schülern umzusetzen. 


Mögliche Fortbildungsinhalte
 (werden nach Bedarf modifiziert)

  • Einführung in das Thema Trickfoto
  • Kleine Fotoschule in der Theorie
  • Kleine Fotoschule in der Praxis
  • Kleine Bildbearbeitung am Computer 

Lernziel
Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, dass Fotos aufklären, aber auch verfälschen können. Oft hängt der Wahrheitsgehalt eines Bildes tatsächlich von der jeweiligen Kameraposition und -perspektive ab. Für verfälschte Aussagen bedarf es nicht (immer nur) der digitalen Bildbearbeitung am Computer! 

Zielgruppe
Diese Fortbildung ist für alle Pädagoginnen und Pädagogen, als auch für Lehrkräfte des Primarbereiches und der ersten Sekundarstufe geeignet.

Software, die zum Einsatz kommt
Wie bei den anderen multimedialen Angeboten arbeiten wir hier ebenfalls mit Open Source Software. In diesem "Low-Level-Bereich" kann hervorragend mit MS Powerpoint oder Open Office Impress gearbeitet werden. 

Wer tiefer in die "echte" Bildbearbeitung eintauchen möchte, kann einen Einsteig in die kostenfreie Software Gimp erhalten. Diese ist sehr einfach zu bedienen und bietet eine umfangreiche Ausstattung.
Falls Sie sich in einer anderen Software fortbilden möchten, gehen wir selbstverständlich auf Ihre Wünsche ein.

Ihre Ansprechpartner

Patrick Jäkel & Bianca Kühn

Patrick Jäkel
Bianca Kühn

multimediamobil Mitte
Lange Straße 28
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 8077776

region-mitte (at) multimediamobile.de