. .

Fortbildungsregion Nordwest

Video: Handyfilme

Fehlende Kameratechnik ist die denkbar schlechteste Ausrede, keinen Film zu drehen. Mit eigenen Ideen und Kreativität kann man mit Handy/Smartphone ansehnliche Filme produzieren. Durch das Smartphone hat heutzutage annähernd jede/r SchülerIn eine Kamera in der Tasche. Ein Vorteil, den man für einen verstärkt individualisierten und kreativen Unterricht nutzen kann - nicht nur in iPad-Klassen.

Im diesem medienpraktischen Workshop mit Smartphone, iPad und PC sind Sie Drehbuchautor, Regisseur und vielleicht auch Darsteller in ihrem eigenen Film. Es wird mit der Software iMovie und/oder Win Movie Maker gearbeitet.

In diesem Workshop können Sie praktisch lernen, wie Sie mit Ihren SchülerInnen solche Videos selbst erstellen können. Bitte bringen Sie eigene Hardware mit, falls vorhanden.

Zeitaufwand: Mind. 3,5 Zeitstunden


z.B. Kerncurriculum für die Oberschule Schuljahrgänge 5 - 8 Deutsch
Medien verstehen und nutzen
Die Schülerinnen und Schüler ...
 - erkennen grundlegende filmische Gestaltungsmittel wie Ton, Licht- und Farbgestaltung und beschreiben deren Wirkung bei der Untersuchung eines Videoclips oder Filmausschnitts.
-  beschreiben die Wirkung weiterer filmischer Gestaltungsmittel wie Montage, Kameraperspektive, Rollenbesetzung.

z.B. Kerncurriculum Deutsch für die Hauptschule Schuljahrgänge 5 - 10
Medien verstehen und nutzen
Die Schülerinnen und Schüler ...
- beschreiben die Wirkungen der filmischen Gestaltungsmittel Licht, Ton und Kameraeinstellung.
-  erproben beim Erstellen eigener Medienformate die Wirkungsweisen visueller und akustischer Gestaltungsmittel.

Ihre Ansprechpartnerin

Alrun Klatt

Alrun Klatt
multimediamobil
Region Nordwest

Bleicherstraße 8
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 2188834
klatt(at)multimediamobile.de