. .

Fortbildungsregion Nordwest

Beratung und Projektbegleitung

Im Anschluss an einen erfolgreichen Workshop mit dem multimediamobil verspüren Sie den Wunsch, das Gelernte im Unterricht umzusetzen? Das multimediamobil hat Erfahrung in Projektarbeit und kann Sie nach Wunsch bei der multimedialen Umsetzung Ihres Vorhabens beraten.

Damit ein Projekt mit dem multimediamobil erfolgreich durchgeführt werden kann, beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise -
sie sind durch unsere langjährige Arbeit entstanden:


Projektarbeit

1. Voraussetzung: Eine vom multimediamobil begleitete Projektarbeit kann nur erfolgen, wenn die verantwortlichen MultiplikatorIn bereits eine Fortbildung zu dem Projektthema beim multimediamobil erfolgreich besucht hat.

2. Kosten: Für die Schule/Einrichtung entstehen keine Kosten.

3. Die Leitung des Projektes: Die Leitung während der gesamten Projektphase obliegt der verantwortlichen MultiplikatorIn der Einrichtung. Das multimediamobil übernimmt keine Aufsichtspflicht und Haftung! Mindestens eine zum Haus gehörende, erwachsene MultiplikatorIn muss deshalb während der gesamten Projektzeit anwesend sein, v.a. wenn das Projekt mit Minderjährigen geplant ist.

4. Klärung organisatorischer und technischer Fragen:
Je nach Art und Umfang des Projektes sind eventuell folgende Fragen zu klären:
- Welcher Raum ist geeignet (Tische, genügend Platz, eine helle Projektionsfläche, funktionierende Steckdosen, Verdunkelung, …)? Sind mehrere Räume nützlich?
- Gibt es genügend Arbeitsgeräte? Wenn nicht, wie wird ein Teil der TeilnehmerInnen beschäftigt?
- Sind die Arbeitsgeräte angemessen ausgestattet (Kopfhörer, Anschlüsse, …)?
- Ist die benötigte Software installiert und mit dem Zugang der TeilnehmerInnen getestet worden?
- Wie kann der Datenaustausch stattfinden (Intranet? DatenStick? …)
- Kennt mindestens eine Person die Passwörter der einrichtungseigenen Arbeitsgeräte und ist in der Lage, diese lokal oder in einem Netzwerk anzumelden? (falls notwendig)
- Wurde im Vorfeld eine Person organisiert, die bei möglichen Problemen mit den Arbeitsgeräten oder dem Netzwerk zur Verfügung steht und helfen kann?
- Ist die Internetgeschwindigkeit ausreichend, wenn mehrere Personen gleichzeitig online arbeiten?

5. Das multimediamobil kann folgende Leistungen leider nicht erbringen: Wir verleihen keine Hard- oder Software. Für die Dauer längerer Projekte können ausschließlich Ihre schuleigenen Geräte zum Einsatz kommen. Fragen Sie bitte dementsprechend das Medienzentrum Ihres Vertrauens! Wir nehmen keine Sicherung von Projektdaten vor. Halten Sie also geeignete Speichermedien bereit, um Daten zu speichern (USB-Stick, …).

6. Helfen Sie allen Beteiligten mit einem Plan über Ziele und Zeitaufwand des Projektes
- Lassen Sie Ihre TeilnehmerInnen bitte nicht ohne vorherige Planung direkt am Rechner arbeiten. Der gewünschte Lerneffekt ist deutlich geringer, die Ergebnisse sind unbefriedigender und der vorgegebene Zeitplan lässt sich oft nicht einhalten.
- Formulieren Sie bitte (bei längeren Projekten) Teilziele und bis wann diese zu erbringen sind.
- Planen Sie genug Zeit ein, wenn am Projektende die einzelnen Gruppen ihre Ergebnisse wieder zu einer Gesamtdatei zusammen führen sollen.
- Schützen Sie Ihre TeilnehmerInnen davor, sich zu viel vorzunehmen!


Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie sich nicht sicher sind,
ob Sie an Ihrer Schule/Einrichtung alle genannten Voraussetzungen erfüllen.

Ihre Ansprechpartnerin

Alrun Klatt

Alrun Klatt
multimediamobil
Region Nordwest

Bleicherstraße 8
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 2188834
klatt(at)multimediamobile.de