. .

Fortbildungsregion Süd

Sie wollen Ihre eigenen Rechner verwenden:

Eine Fortbildung durch das multimediamobil - Region Süd ist der ideale Zeitpunkt, einmal in Ihren eigenen Computerraum zu gehen und die Möglichkeiten der dort vorhandenen Technik kennen zu lernen.

Allgemeine Hinweise zur Fortbildung:

Die nachfolgenden Hinweise stellen eine besondere Ergänzung dar, falls die vorhandene Technik in Ihrem Haus verwendet werden soll. Bitte werfen Sie unbedingt einen Blick auf unsere allgemeinen Hinweise zur Durchführung von Fortbildungen oder Projektbegleitungen: Buchung einer Fortbildung

Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Damit ein Kurs zustande kommt, müssen sich mindestens 6 Personen verbindlich anmelden. Die Höchstgrenze bei Einsatz Ihrer eigenen Technik liegt bei 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sollte an Ihrer Schule oder Einrichtung ein deutlich größeres Interesse bestehen, ist es kein Problem, mit uns einen zweiten Termin für eine weitere Gruppe zu vereinbaren.

Anzahl der verfügbaren Rechner:

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte an einem eigenen Rechner arbeiten können. Sorgen Sie also bitte dafür, dass entsprechend viele Computer zur Verfügung stehen.

Weitere Technik, die benötigt wird:

Bitte stellen Sie sicher, das folgende Technik verfügbar ist:

  • ein funktionsfähiger Beamer
  • funktionsfähige Lautsprecherboxen für den Dozentenrechner
  • Headsets (Kopfhörer mit Mikrofon) für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Welche Software kommt zum Einsatz:

Bitte sprechen Sie mit uns ab, welche Software verwendet werden soll. Sollte uns die gewünschte Software oder Ihre Programmversion nicht bekannt sein, müssen wir uns entsprechend vorbereiten. Dafür erhalten wir mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn ohne weitere Rückfrage eine Kopie des Programms von Ihnen.

Vorbereitung der Technik und Software:

Bitte stellen Sie sicher, dass bereits zu Kursbeginn die benötigte Software auf Ihren Rechnern installiert ist. Testen Sie unbedingt, ob die Software auch dann einwandfrei läuft, wenn Sie nicht als Administratorin oder als Administrator angemeldet sind. Verwenden Sie hierfür die Anmeldedaten einer Lehrkraft oder einer pädagogischen Mitarbeiterin und eines Mitarbeiters. Überprüfen Sie die Funktionen auch mit einer Anmeldung für Kinder und Jugendliche.

Mindestens eine Teilnehmerin oder ein Teilnehmer muss die Passwörter Ihrer Rechner kennen und in der Lage sein, die Rechner lokal oder in einem vorhandenen Netzwerk anzumelden.

Wir bringen für die Fortbildung verschiedene Übungsdateien mit. Diese müssen auf die Rechner überspielt werden. Daher dürfen die USB-Zugänge an Ihren Computern nicht gesperrt sein. Idealerweise haben Sie ein Netzwerk mit einem Ordner, auf den alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugreifen können. Dann können wir unsere Daten einmal zentral für alle ablegen.

Bitte stellen Sie Ihren Beamer so auf, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bequem auf die Projektionsfläche schauen können.

Bestimmen Sie im Vorfeld eine Person, die bei Problemen mit der Technik, den Rechnern oder dem Netzwerk jederzeit verfügbar ist und bei der Behebung der Störungen sofort helfen kann.

Was tun bei Unklarheiten:

Noch Fragen? Bitte setzen Sie sich unbedingt mit uns in Verbindung, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Computerraum oder Ihre Technik alle genannten Voraussetzungen erfüllt.

Ihr Ansprechpartner

Norbert Thien

Norbert Thien
multimediamobil
Region Süd

Charlottenstraße 5
30449 Hannover
Telefon: 0511 2706893
Fax: 0511 453930

thien(at)multimediamobile.de