. .

Fortbildungsregion Mitte

Webtools im Unterricht (Online-Fortbildung)

Unsere Online-Fortbildungen finden über ein DSGVO-konformes Videokonferenz- und Cloud-System (BigBlueBotton und Niedersächsische Bildungscloud) statt. Gerne können wir aber auch nach Absprache ein von Ihnen bevorzugtes System nutzen.

Hintergrund

Das Lernen mit, durch und über digitale Medien stellt Lernende wie Lehrende vor besondere Herausforderungen und eröffnet zugleich eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Nun ist es nur ein kleiner Schritt, die Web-Werkzeuge gelingend in den Unterricht zu integrieren und somit den Unterricht spannender als auch (noch) effektiver zu gestalten.
Webtools eröffnen Chancen. Durch die Nutzung digitaler Medien ergeben sich neue Perspektiven zur Unterstützung individueller Lernprozesse.
Schüler*innen können über ausgewählte Webwerkzeuge an der Unterrichtsgestaltung beteiligt werden und selbstgesteuert und selbstorganisiert lernen. Ihre in vielen Fällen bereits vorhandene technische Kompetenz lässt sich so leicht um eine inhaltliche, mediale und soziale Kompetenz erweitern. Da viele Webdienste auf die Zusammenarbeit in der Gruppe setzen (kollaboratives Arbeiten), kommen sie dieser typischen schulischen Unterrichtsform sehr entgegen.

Inhalt

Bei der Auswahl der Fortbildungsinhalte liegt der Schwerpunkt in der Regel auf dem Einsatz von Bildern, Tönen, Videos und Animationen. Im Vordergrund steht immer, wie Sie das Gelernte später in multimedialen Projekten mit Schüler*Innen oder in der Jugendarbeit einsetzen können. Die Teilnehmenden lernen ausgewählte Web-Tools für den Unterricht kennen und können diese in Praxisphasen erproben.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Veranstaltung um ein Praxisseminar handelt. Die Teilnehmenden sollen sich bestimmte Inhalte selber mittels Internetrecherche erarbeiten und die Ergebnisse mit ausgewählten Web-Werkzeugen dokumentieren:

Folgende Inhalte bieten wir ausdrücklich nicht an:

Struktur und Ablauf der Online-Fortbildung: 3 Phasen

1. Online-Präsentphase: Einstieg ins Thema, praktische Anregungen (je nach Thema ab 45 Minuten)
2. Phase: Praxis zu Hause oder in der Schule (Dauer nach Absprache, beenden mit Hochladen der Ergebnisse auf eine vorgegebene, datenschutzkonforme Plattform)
3. Phase: Abschluss. Besprechung der Ergebnisse und der Praxisphase (Probleme, Anregungen, usw.), methodische Möglichkeiten, Ausblick (Dauer ca. 45 Minuten)

Technische Voraussetzungen

  • stabile Internetverbindung
  • Browser (Chrome, Firefox) oder Client für die Videokonferenz
  • für die Durchführung notwendige Endgeräte und Software

Software

Die vorgestellten Webtools sind in der Regel über einen Webbrowser kostenlos zugänglich und werden laufend aktualisiert.

Hinweise

Mit unserem Fortbildungsangebot möchten wir Sie befähigen, selbstständig eigene Medienprojekte im Schulunterricht oder in der Jugendarbeit umzusetzen. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Ideen und bei der Durchführung Ihrer ersten multimedialen Projekte mit Kindern und Jugendlichen (mehr Infos ...).

Online-Fortbildungen stellen uns derzeit vor viele neue Herausforderungen. Bei Interesse unterstützen wir Sie gerne bei Ihren Planungen der Durchführbarkeit und passen unsere Inhalte an Ihre indviudellen Voraussetzungen an. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Ihre Ansprechpersonen

Bianca Kühn / Nils Dunsche

Bianca Kühn
Nils Dunsche

multimediamobil Mitte
Lange Straße 28
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 8077776

region-mitte (at) multimediamobile.de