. .

Fortbildungsregion Nordwest

 

 

Escape Room: Edu

Stationenlernen war gestern ...

 

Die Uhr tickt unerbittlich - die Zeit rennt davon. Die Finger zittern. Wird dieser allerletzte Code der richtige sein? Das Team starrt auf den Timer - nur noch 10 Sekunden ...

Ein Raum voller Rätsel, aus dem eine Gruppe von bis zu 8 Personen "entkommen" muss. Dazu hat sie eine Stunde Zeit. Auf spielerische Weise müssen Rätsel gelöst werden, die an eine Story angedockt sind. Gruppendynamische Prozesse werden hier ebenso initiiert wie die spielerische Verknüpfung mit unterrichtsrelevanten Inhalten.

"Escape Room", "Exit Games" oder "Edu Escape Stories": Warum nicht den Trend in die Schule holen? Doch: Wie lässt sich das Prinzip "Escape Room" im Unterricht umsetzten? Was muss bei der Übertragung in das Klassenzimmer beachtet werden?

In diesem Workshop können Sie durch eigenes Erleben einen kleinen "EscapeRoom" spielen. Anschliessend wrd der Einsatz im Unterricht diskutiert. Sie könner lernen, wie Sie an bereits fertige Rooms kommen, bzw. wie sie diese selbst gestalten können. Es wird auch auf digitale Rätsel mit learningapps und den Sinn von QR Codes eingegangen.

 

Mitbringen: Freude an Kreativität, Smartphone, Stifte, Schere und Papier

Zeitaufwand: ca. 3,5 Zeitstunden

Teilnehmende: 6 - 9 Lehrkräfte / MultiplikatorInnen

Eignung: ab Klasse 3 / außerschulische Jugendbildung ("Escape Rooms" können für nahezu alle Unterrichtsfächer und Klassenstufen erstellt und eingesetzt werden. Sie müssen keineswegs immer nur von der Lehrkraft erstellt werden: Die Gestaltung kann auch eine Gruppenaufgabe v.a. für höhere Jahrgangsstufen sein.)

Ihre Ansprechpartnerin

Alrun Klatt

Alrun Klatt
multimediamobil
Region Nordwest

Bleicherstraße 8
26122 Oldenburg
Telefon: 0441 2188834
klatt(at)multimediamobile.de